Kata-Managementkultur

Kata-Managementkultur

So macht Ihr Unternehmen Unmögliches möglich von Gerd Aulinger und Mike Rother

Übung macht´s!

Das Buch Kata-Managementkultur beginnt mit einem schönen Zitat: „Wir können nie genau wissen, welche Schritte uns zum Ziel führen, aber wir können üben und lernen, wie wir unsere Ziele erreichen“ (S.7). Exakt diesem Credo wird das Buch mit jeder Seite gerecht.

Den Autoren geht es darum allgemeine Muster und strukturierte Übungsroutinen zu vermitteln, die prägende Bestandteil einer guten Managementkultur sein sollten. Dabei haben sie zwei Perspektiven im Blick:

  1. Die Verbesserungs-Kata zwischen Mitarbeiter und Führungskraft
  2. Die Coaching-Kata zwischen Führungskraft und vorgesetzter Führungskraft.

Wer Mike Rother schon persönlich erlebt oder auf Video gesehen hat, findet mit diesem Buch sein Vorgehen zum Nachlesen und wiederholt lesen gut dokumentiert. Ausgehend von den grundlegenden Materialien (Coaching-Tafel für den Mentee und der Karte mit den fünf Fragen und vier Reflexionsschritten für den Coach) zeigen die Autoren anhand der Drehmoment AG auf, wie die von Rother vermittelte Verbesserungs-Kata

  • geplant,
  • eingeführt,
  • zur Seite ausgebreitet und
  • nach Oben implementiert werden kann.

Am Beispiel der Drehmoment AG und den Kommentaren der Autoren wird deutlich, dass es eigentlich um etwas sehr einfaches und schlichtes geht: Es zu tun, es wiederholt zu tun und keine unnötige Komplexität dabei zu entstehen lassen.

Fazit zum Buch Kata-Managementkultur

Eigentlich sind die 180 Seiten einfach ein klares Rezeptbuch, nach dem Verbesserungskultur gestaltet werden kann. Die erforderlichen Verhaltensweisen werden auf der Praxisebene klar beschrieben und durch Erklärungen auf der Ebene von Einstellungen und Werten (Mind-Sets) gestützt.
Die Kata-Managementkultur ist also keineswegs nur ein Set von Fragen. Es geht vielmehr um die produktive Grundeinstellung. Wie kann täglich zur Verbesserung beitragen werden, ohne gleichzeitig von der Größe des strategischen Zieles emotional blockiert zu werden. Die Antwort darauf sind klare Verhaltensweisen in der Praxis. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ein ähnlich gutes Buch dazu zur Empfehlung: Lean Management Grundlagen der Führung und Organisation lernender Unternehmen

Kommentieren