simplify your life – Einfacher und glücklicher leben

simplify your life – Einfacher und glücklicher leben

17 Auflage. Gebundene Ausgabe – von Werner Tiki Küstenmacher, Lothar Seiwert

simplify your life: Ein Dauerbrenner – und immer wieder lesenswert

Schon die erste Auflage (2001) hat mich in den Bann gezogen. In der Zwischenzeit haben sich v.a. die elektronischen Hilfsmittel und Möglichkeiten weiterentwickelt. Dieses Update merkt man dem Band sehr wohltuend an. Das Thema „Vereinfachen“ kennen wir aus Produktion, Handel und Dienstleistung. Im persönlichen Bereich ist es auch ein klarer Trend. „Schlicht“ ist das moderne „Schön“.

Werner Tiki Küstenmacher geht es darum, wie ich mein Leben, die Dinge, die Beziehungen u.v.m. möglichst einfach und klar gestalten kann, immer vor dem Hintergrund, dass es auch zu mir als Person stimmig ist. Er bietet keinesfalls den Rezeptblock, wie es auf jeden Fall zu sein hat, sondern stellt eine breite Auswahl an Methoden zur Verfügung, die ich mir entsprechend meiner eigenen Perspektive auswählen, ausprobieren und verstetigen kann. Dabei erliegt er nicht der Gefahr, das Mantra der Einfachheit zu verselbstzwecken, sondern stellt es in den Kontext eines glückenden Lebens. Konsequenterweise haben Seiwert und Küstenmacher dazu den Untertitel „einfacher und glücklicher leben“ gewählt.

 

Der Referenzpunkt gleich zu Beginn ist ein Stufenpyramiden-Modell. Diese Pyramide gehen die Autoren Schritt für Schritt von unten nach oben durch:

  • Stufe 1: Sachen. Hier findet sich alles zum Thema Aufräumen, Ordnen, Entrümpeln, automatische Widervorlagen…
  • Stufe 2: Finanzen. Die persönliche Einstellung zu Geld, Vermögen und Schulden ist das Thema.
  • Stufe 3: Zeit. Hier kommt der Mitautor Lothar Seiwert (Deutschlands „Zeitmanagement-Papst“) voll zur Geltung.
  • Stufe 4: Gesundheit. Dankenswerter Weise verkürzen die Autoren das Thema nicht auf Fitness, sondern es geht um Gesundheit im umfassenden Sinne.
  • Stufe 5: Mitmenschen. Das Grundthema, welche Bedürfnisse liegen bei mir? Für was sollte ich andere lieber nicht verantwortlich machen?
  • Stufe 6: Partner. Wie kann ich meine Beziehung „entfalten“?
  • Stufe 7: Ich. Was ist mein persönlicher Lebenszweck und welche Lebensaufgaben von anderen schleppe ich als meine irrtümlicherweise mit mir herum?
  • Stufe 8: Spiritualität. Was ist mein Glauben und welche Formen und Rituale passen zu mir?

 

In bewährter Weise liefern die Autoren solch´ eine Fülle an Tipps, dass diese den Leser überfordern… Sozusagen einen überdimensionalen Steinbruch an Ansatzpunkten und Umsetzungsideen; man braucht nur zugreifen und ausprobieren. Ich glaube, auch diese Auflage lohnt sich in ein oder zwei Jahren wieder zur Hand zu nehmen und gespannt zu sein, welche Themen einen dann ins Auge stechen.

Der Schreibstil von Küstenmacher und die Visualisierungen tun das Ihrige, um einen das Buch simplify your life immer wieder zur Hand nehmen zu lassen. Fazit: lesen, anregen lassen und immer wieder kleine Umsetzungsexperimente wagen. Viel Spaß und Erfolg dabei!

>> Das Buch können Sie hier bestellen <<

Kommentieren