PRESSESPIEGEL

17. OKTOBER 2007

Office Gold Club

Management Potenzial Analyse

Ein wichtiges Coaching Instrument von Loquenz im Rahmen der Personal- und Führungskräfteentwicklung ist die Management Potenzial Analyse, kurz MPE genannt. Im Anschluss an diese computergestützte Analyse entwickeln unsere Berater gemeinsam mit dem Coachee aufbauend auf seinen Stärken und Entwicklungsbereichen individuelle Maßnahmen für den persönlichen Erfolg. Der Office Gold Club verlost eine Analyse an seinen Verteilerkreis.

10. OKTOBER 2007

VKS-News

VKS-News

Die aktuelle Ausgabe der VKS-News berichtet ausführlich von dem von Loquenz unterstützten Change-Prozess der Stadtwerke Nordhausen. Der Artikel stellt speziell die weit reichenden Auswirkungen auf die Organisation und insbesondere die Mitarbeiter dar. Er beschreibt die durch das Management und die begleitende Prozessberatung angewendeten Veränderungsstrategien und die gewonnen Erfahrungen. Die meisten Unternehmen stehen vor oder mitten in Veränderungen, die sich schon allein dadurch ergeben, dass sich die Umfeldbedingungen laufend ändern.

8. OKTOBER 2007

VKS-News

VKS-News

Immer wieder stehen Unternehmer und Führungskräfte vor der Frage: Wie können wir unsere Werte und Unternehmensziele im Unternehmen fest verankern, dass alle Mitarbeiter diese tragen und damit aktiv unterstützen? Als Folge eines falschen Führungsverständnisses versucht das Management dann häufig, Ziele und Werte ebenso wie Veränderungsprozesse zu verordnen. Anstelle von Überzeugungsarbeit herrscht das Diktat.
Die Reaktion der Mitarbeiter bleibt nicht aus – was folgt sind innerer Widerstand sowie Blockade! Lesen Sie den ganzen Artikel Unternehmensziele wirkungsvoll verankern von Daniela Himmelreich und Stephan Teuber.

8. OKTOBER 2007

Perspektive-Mittelstand

Unternehmensziele wirkungsvoll verankern – eine Frage der Management-Kultur

Immer wieder stehen Unternehmer und Führungskräfte vor der Frage: Wie können wir unsere Werte und Unternehmensziele im Unternehmen fest verankern, dass alle Mitarbeiter diese tragen und damit aktiv unterstützen? Als Folge eines falschen Führungsverständnisses versucht das Management dann häufig, Ziele und Werte ebenso wie Veränderungsprozesse zu verordnen. Anstelle von Überzeugungsarbeit herrscht das Diktat.
Die Reaktion der Mitarbeiter bleibt nicht aus – was folgt sind innerer Widerstand sowie Blockade! Lesen Sie den ganzen Artikel von Daniela Himmelreich und Stephan Teuber hier.

2. OKTOBER 2007

GELDidee

Weiterbildung ist wichtig

Doch auch hier ist es wie immer: Entscheidend ist Klasse, nicht Masse. Wer sich heute am Arbeitsmarkt halten will, kommt nicht darum herum, sich regelmäßig weiterzubilden. Wer nicht mitmacht, betont auch Stephan Teuber, Vorsitzender des Fachverbandes Personalmanagement beim Bundesverband Deutscher Unternehmensberater, hat keine Chance und wird letztlich „durchgereicht nach hinten“.

30. SEPTEMBER 2007

Projektmanagement-Blog

Personalentwicklung: Mit Projektmanagement zu neuem Führungskräfte-Nachwuchs

In allen Branchen suchen Unternehmen händeringend qualifizierte Fach- und Führungskräfte. Wo der Arbeitsmarkt das Führungspersonal nicht hergibt, kommt der Personalentwicklung umso größere Bedeutung zu: Es gilt den Führungskräfte-Nachwuchs aus dem eigenen Unternehmen zu entwickeln. Warum und wie gerade Weiterbildungsmaßnahmen im Bereich Projektmanagement eine optimale Möglichkeit bieten, aus den eigenen Reihen neue Führungskräfte zu entwickeln, erfahren Sie in diesem vom Projektmanagement-Blog als sehr lesenwert empfohlenen Beitrag von Claudia Heizmann und Stephan Teuber.

25. SEPTEMBER 2007

Industrieanzeiger

Vor der Beraterauswahl selbst klar Schiff machen

Nicht alle Headhunter und Personalberater suchen mit fundierten Methoden Personal. Dabei ist ihr Preis oft so stolz, wie der einer C-Klasse-Limousine von Mercedes. Unternehmen sollten den künftigen Berater also gründlich checken. Jan Kuhnert und Stephan Teuber geben Auskunft im Industrieanzeiger.

13. SEPTEMBER 2007

computerwoche.de

Manche gut gemeinten Ideen, geschätzte Leute zu halten, entpuppen sich als Fehler

Nahezu unüberschaubar sind die Ratschläge, die hinsichtlich erfolgreicher Mitarbeiterbindung verbreitet werden. Wie kann man damit möglichst große Effekte erzielen? Was gehört zu den Aufgaben einer guten Führungskraft? Zweifel sind durchaus angebracht, denn manche Strategien entpuppen sich als Irrtümer. Stephan Teuber und Claudia Heizmann berichten in diesem Artikel über die Sieben Irrtümer der Mitarbeiterbindung .

3. SEPTEMBER 2007

Perspektive-Mittelstand

Der Vertrieb ist wie ein Perpetomobile

Kaum ist das eine Monatsziel erreicht, winkt schon die nächste Herausforderung. Und mag das „Danke“ vom Management für die Verkaufserfolge des letzten Monats auch noch in den Ohren des Verkäufers klingen, folgt diesem doch stets die Frage: „Wie sieht’s im neuen Monat aus?“ Stephan Teuber erläutert in diesem Beitrag wie Verkäufer und Verantwortliche im Vertrieb in diesem Spannungsfeld die Weichen stellen können, um Motivationslöchern und blindem Aktionismus vorzubeugen. Den vollständigen Artikel Der Weg zu mehr Motivation und Erfolg im Verkauf lesen.

1. SEPTEMBER 2007

Pfalzwerke

VKS-News

Eine wichtige Dienstleistung von Loquenz sind Workshops zur Unternehmensentwicklung. In der aktuellen Ausgabe von Pfalzwerke intern wird beschrieben, wie gemeinsam Möglichkeiten zur Vermeidung von Arbeitsunterbrechungen und Einführung eines einheitlichen Ablagesystems erarbeitet und umgesetzt wurden. Der Bereich „Gerichtliches Forderungsmanagement“ konnte so bei den Pfalzwerken erfolgreich mit Lean Management im Büro-Methoden verschlankt werden.

29. AUGUST 2007

Kontext

Was Kunden über Loquenz-Coaches sagen…

Selbstverständlich bilde ich mich regelmäßig auch zum Thema Führung weiter und habe schon viele Seminare besucht, in 2006 habe ich deshalb anstatt eines Seminars ein kostengünstiges Coaching auf hohem Niveau begonnen. Der mir empfohlene Coach ist auf meiner Wellenlänge und es ergab sich sehr schnell eine Basis des Vertrauens. Meines Erachtens ist er auf seinem Gebiet sehr kompetent. Insgesamt bewerte ich das Coaching als individuelle, gute Unterstützung im turbulenten Managementalltag und stehe meinen Kollegen dazu als Ansprechpartner zur Verfügung.“ Kunden-Feedback zum Coaching aus erster Hand.

27. AUGUST 2007

tagesspiegel.de

Teilzeitarbeit – Besser, man ist am Arbeitsplatz

Arbeitszeitverkürzung wird immer beliebter. Es gibt gute Gründe, die dafür sprechen, sowohl auf Arbeitgeber- als auch auf Arbeitnehmerseite. Allerdings gibt es auch Gegenargumente. So rät Stephan Teuber vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater jungen Menschen, die Karriere machen wollen, momentan eher davon ab, bei seinem Arbeitgeber nach Teilzeit zu verlangen. Hier erfahren sie mehr zu diesem Thema.

18. AUGUST 2007

Märkische Allgemeine

Training für Alpha-Tiere

Managertraining liegt im Trend und die Pferdeakademie in Falkensee will Managern durch Trainingsmaßnahmen mit Pferden soziale Kompetenz vermitteln. Für den Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) können solche Managementkurse mit Erlebnischarakter durchaus sinnvoll sein. BDU-Experte Stephan Teuber betonte es sei zwar ein Nischenmarkt, aber ein sehr vielfältiger, der vom Personalseminar im Hochseilgarten bis zur Höhlentour im Team reiche. Mehr zu diesem Thema finden sie hier.

16. AUGUST 2007

Perspektive-Mittelstand

Office Management: Der Weg zur Office-Excellence / Teil 2

Der Zweite Teil des Leitfadens von Claudia Heizmann und Stephan Teuber ist jetzt auf der Homepage der Perspektive Mittelstand erschienen. Unter dem Titel „Office Management: Der Weg zur Office-Excellence- Teil 2“ wird noch mehr Verbesserungspotential für die Arbeitswelt Büro aufgezeigt. Diesmal geht es u.a. um die Steigerung der Selbstmotiavtion, die Verbesserung der Zusammenarbeit durch Standards und das Optimieren von Arbeitsprozessen. Den ausführlichen Artikel finden sie hier.

30. JULI 2007

Perspektive-Mittelstand

Office Management: Der Weg zur Office-Excellence / Teil 1

Ein weiterer Loquenz-Fachbeitrag ist auf der Homepage der Perspektive Mittelstand erschienen. Unter dem Titel „Office Management: Der Weg zur Office-Excellence“ weisen Claudia Heizmann und Stephan Teuber auf Verbesserungspotential in der Arbeitswelt Büro hin. Die Autoren stellen eine Kombination aus Kaizen Methoden und lösungsorientierten Prinzipien vor, die zu Arbeitserleichterung und Effektivitätssteigerung führen. Hier gelangen Sie zu dem Beitrag.

26. JULI 2007

ManagerSeminare

Stärkung der unsichtbaren Kraft

Der Artikel der Juli-Ausgabe „Stärkung der unsichtbaren Kraft. Förderung von B-Playern“ beschäftigt sich mit Mitarbeitern der zweiten Reihe, für deren Leistungen viele Personalentwickler blind sind. „Die Aufmerksamkeit der HR-Leute ist stark auf die Extremchancen am oberen Ende oder aber die Gefahren am unteren Ende der Leistungsskala gerichtet“, so Stephan Teuber von der Loquenz Unternehmensberatung GmbH. Vergessen werde häufig, dass die Hauptperformance genau dazwischen liegt. Teuber: „Sie wird von denjenigen geleistet, die an ihrem Arbeitsplatz konstant gute Arbeit machen.“

8. JULI 2007

Werkzeugforum

BSS-Gütesiegel

„Seit April 2007 können sich Fachhändler in Deutschland und Österreich für das Qualitätsmanagement in Verbindung mit dem BSS-Gütesiegel bewerben und dieses nach erfolgreicher Prüfung nutzen“, berichtet das Internet-Infoportal für Werkzeugprofis. Unterstützung für die Erreichung des Zertifikates erhalten die BSS-Fachhändler durch das Loquenz Team, das die Fachhändler im Vorfeld des Audits in den Bereichen Marketing, Verkauf und Logistik berät.
Die ersten Zertifizierungsverfahren sind bereits gestartet: BSS-Berater Dirk Voigt (rechts)im Gespräch mit Wolf-Dieter Patzer, GF der Patzer Techn. Fachhandels- und Elektromaschinenbauges. mbH, Saalfeld. Lesen Sie hier mehr dazu.

28. JUNI 2007

Thüringer Allgemeine und Thüringer Landeszeitung

Werktec

Die Firma Werktec hatte es besonders eilig“, schreibt die Thüringer Landeszeitung, „lediglich fünf Wochen nach dem ersten Gespräch mit einem unabhängigen Unternehmensberater, der alle Bereiche des Betriebs durchleuchtete, wurde der TÜV zur Abnahme ins Haus geholt.“ Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit dem Werkzeughersteller Bosch, darf sich das Eichsfelder Unternehmen zu den „Bosch System Spezialisten“ zählen.
Das Loquenz-Team beriet Bosch bei der Konzeption und Entwicklung der Zertifizierung und begleitet und unterstützt die einzelnen Fachhändler bei der Erreichung des Zertifikates.

5. JUNI 2007

Perspektive Mittelstand

Change

Ein weiterer Loquenz-Fachbeitrag ist zwischenzeitlich auf der Homepage der Perspektive Mittelstand erschienen. Unter dem Titel „Change kommunizieren und implementieren“ werden die 8-Stufen erfolgreichen organisatorischen Wandels dargestellt. Daniela Himmelreich und Stephan Teuber beschäftigen sich auch mit den typischen Change-Problemen und bieten Lösungsstrategien an. Hier gelangen Sie zu dem Beitrag.

3. MAI 2007

Coach Guide

Praxishandbuch Coaching

„In diesem Praxishandbuch findet sich eine gelungene Mischung aus Beiträgen verschiedener Coaches“, so eine der Aussagen von Simone Meller über das Praxishandbuch Coaching von Stephan Teuber. Das Buch wird unter der Rubrik „Literatur zum Thema Coaching“ im Coaching Guide 2007 an erster Stelle aufgeführt und beschrieben. Zur Buchbestellung.

10. JANUAR 2007

monster.de

Der kleine E-Mail Knigge

Bestimmen Sie selbst, wann Sie Mails bearbeiten rät Stephan Teuber in dem Artikel: „Egal, ob Sie den Maileingang viermal oder zweimal täglich bearbeiten wollen – bleiben Sie konsequent!“ Weitere Tipps von Stephan Teuber und von weiteren Autoren, für den effektiven Umgang mit E-Mails, erhalten Sie hier.