VERANSTALTUNGSTIPPS

Perspektive 2020. Wird alles anders sein?

Das Motto des diesjährigen Deutschen Beratertages lässt aufhorchen. Natürlich ist nichts beständiger als der Wandel. Ich finde es spannend: was wird uns erwarten? Und v.a. wie verhalten wir uns als Berater dazu? Und da ist es nicht das allererste, was das für den Markt, die Art der Dienstleistungserbringung, das Qualitätsmanagement, Nachwuchsförderung o.ä. bedeutet. Viel spannender ist aus meiner Perspektive die Frage, was das für unser Selbstverständnis als Berater bedeutet. Welche Rollen spielen da welche Werte? Sowohl in der Unternehmensführung als auch in der Beratungsarbeit.

Am Deutschen Beratertag (29.-30.9.2011) in Köln gehe ich mit Ulf D. Posé (Präsident des Ethikverbandes der Deutschen Wirtschaft e.V.) der Frage nach: Renaissance oder Verschrottung der Werte in der Unternehmensführung? Management 2020. Ich bin gespannt, auf welche Antworten wir kommen werden. Meine Grundthese: nicht in dieser alternativen Fragestellung liegt die Chance auf eine Antwort. Sondern es wird darum gehen, wie wir in der weiteren Dynamik welche Werte nach vorne bringen, damit Wirtschaft(en) weiterhin dem Menschen dient und nicht umgekehrt.

Wenn Sie Interesse haben. Unter www.bdu.de finden Sie Detailinformationen und die Anmeldeunterlagen. Ich würde mich freuen, wenn wir uns in Köln treffen würden.

Demografie Exzellenz Award

Auch in Baden-Württemberg nimmt das Thema demografische Entwicklung Fahrt auf. Im Betrieblichen Gesundheits-management ist es bereits Standardthema, unter dem Stichwort Führungskultur wird es in Bezug auf Führung von und die Zusammenarbeit in altersheterogenen Teams immer spannender. Grund genug, nach Best-Practice-Beispielen Ausschau zu halten.

Deshalb zeichnen der Bundesverband Deutscher Unter-nehmensberater BDU e.V. und das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg jährlich Unternehmen und andere Organisationen aus, die Besonderes auf den Gebieten der demografieorientierten Unternehmenspolitik geleistet haben. Die diesjährige Preisverleihung findet am 24. Oktober in Stuttgart statt.

Hier die Infos dazu im Überblick:

Montag, 24. Oktober 2011, 18:00 Uhr
Phoenixhalle im Römerkastell, Stuttgart

Das Programm

  Grußworte
       -Ingo Rust,
Staatssekretär im Ministerium für Finanzen und Wirtschaft
-Dr. Wolfgang Schuster,
Oberbürgermeister Landeshauptstadt Stuttgart
  Festredner
       -Univ.-Prof. Dr. phil. Dr. h. c. Dipl. Psych. Andreas Kruse
  Moderator
       -Wieland Backes, Südwestrundfunk

Ich glaube, das könnte eine interessante Veranstaltung werden. Falls Sie teilnehmen wollen, eine kurze Info an office@loquenz.de genügt. Übrigens ganz schwäbisch: „die Teilnahme koschtet nix!“

Betriebliche Gesundheitsförderung: Gesund führen

Im Rahmen des Erfahrungsaustausches bei der Gambro Dialysatoren GmbH in Hechingen am 26.05.2011
Im Rahmen des Netzwerks „Gesundheit, Ernährung, Sport“ lädt die IHK Reutlingen ihre Mitgliedsunternehmen zum Thema betriebliches Gesundheitsmanagement ein. Ziel ist der kontinu-ierliche Erfahrungsaustausch rund um das Thema betriebliche Gesundheitsförderung und betriebliches Gesundheitsmana-gement. Stephan Teuber ist eingeladen zu dieser Fragestellung einen Vortrag zu halten, um Hilfestellung zu leisten, das eigenen Unternehmen nach vorne zu bringen. Die Rolle der Führungskräfte wird dabei im Vordergrund stehen.

Lean Management Seminar des Forum Instituts für Management in Heidelberg und Köln

Daniella Fornell, Personalleiterin der Konradin Mediengruppe und unser Berater Stephan Teuber, sind Referenten des Seminars „Lean Office in der Personalabteilung – Einsparpotenziale und Effizienz- steigerung im HR-Bereich“ am 05.-06. Mai in Heidelberg, am 17.-18. August in Frankfurt und am 20.-21. Oktober in Köln.

In diesem Seminar werden Sie zunächst für Einsparpotenziale und Möglichkeiten der Effizienzsteigerung im Ressort Personal sensibilisiert. Sie erfahren, wie Sie durch die Etablierung von HR-Standardprozessen die Wirtschaftlichkeit der Abteilung steigern und dabei gleichzeitig eine hohe Servicequalität und effektive Beratungsleistung sichern.

Sie werden lernen, die Lean Philosophie erfolgreich und nachhaltig im HR-Bereich umzusetzen. Der konkrete Einführungsprozess wird Ihnen anhand von Fallbeispielen, praktischen Übungen und dem Erfahrungsbericht aus einem Lean HR-Office anschaulich vermitteln.

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte des Ressorts Personal.

Weitere Informationen und Anmeldung direkt beim FORUM Institut für Management (05.-06. Mai).
FORUM Institut für Management (17.-18. August).
FORUM Institut für Management (20.-21. Oktober).