VERANSTALTUNGSTIPPS

Gesundheit im Arbeitsalltag

Werksführung bei Interstuhl Büromöbel und Vortrag „Gesundheit im Arbeitsalltag“

Datum: Donnerstag, 06.11.2014
Veranstaltungsort: Interstuhl Büromöbel GmbH & Co. KG, Brühlstraße 21, 72469 Meßstetten-Tieringen
Beginn: 18.00 Uhr
Ende: 21.00 Uhr

Absentismus und Präsentismus

Gemeinsam mit der Audi BKK und der Constellium Singen GmbH lädt Singen aktiv Standortmarketing e.V. am Dienstag, 13. Mai 2014 in Singen zum zweiten Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Betriebliche Gesundheitsprävention” ein. Im Mittelpunkt des Impulsvortrages von Stephan Teuber steht das Thema Absentismus und Präsentismus.

Folgende Aspekte stehen dabei im Fokus:

  • Gesundheit / Krankheit – die Realität in Zahlen, Daten, Fakten
  • Rundum gesund, ansonsten krank?
  • Veränderte Krankheitsbilder und ihre Auswirkungen auf das direkte Arbeitsumfeld
  • Was macht “vitale” Mitarbeiter aus?
  • Wenn Fehlzeiten zum Thema werden versus wenn Fehlzeiten gar kein Thema sind?
  • Wie kann ich Absentismus und Präsentismus vorbeugen und / oder bege

Datum: Dienstag, 13. Mai 2014
Veranstaltungsort: Constellium Gemeinschaftshaus, 78224 Singen
Beginn: 19 Uhr
Ende: 20 Uhr

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie bei der Stadt Singen unter dem Thema Betriebliche Gesundheitsprävention 2014 Absentismus und Präsentismus.

Frühjahrstagung des Bund Katholischer Unternehmer e.V.

Das Dokument „Zum Unternehmer berufen!“ des Päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden ist von vielen Führungskräften in der Wirtschaft gut aufgenommen worden. Erstmals hat sich die Weltkirche in ermutigender Form mit der Person des Unternehmers und der Institution des Unternehmens befasst. Für den BKU war es Anlass, das Jahr 2014 unter dieses Thema zu stellen.

Zumindest auf den ersten Blick irritierend sind dagegen einige Äußerungen von Papst Franziskus in seinem Schreiben „Evangelii Gaudium“ (z.B. „Diese Wirtschaft tötet.“). Dürfen wir diese Äußerungen abtun als die Blickweise des argentinischen Papstes auf sein eigenes Land und andere Schwellen- und Entwicklungsländer, oder machen wir es uns damit zu einfach? In Speyer wollen wir uns mit diesen Fragen und der Vergewisserung unserer Berufung als Christen in der Wirtschaft auseinandersetzen.

Datum: 4.-5. April 2014
Veranstaltungsort: Hotel Domhof, Bauhof 3, 67346 Speyer
Beginn: Freitag, 4. April 2014 um 15 Uhr
Ende: Samstag, 5. April 2014 um 13.30 Uhr

Lean Management Seminar des Forum Instituts für Management in Hamburg

Daniella Fornell, Personalleiterin der Konradin Mediengruppe, und unser Berater Stephan Teuber sind Referenten des Seminars „Lean Office in der Personalabteilung – Optimierungspotenziale zur Effizienzsteigerung im HR-Bereich“ am 27.-28. März 2014 in Hamburg.

In diesem Seminar werden Sie zunächst für Optimierungspotenziale und Möglichkeiten der Effizienzsteigerung im Ressort Personal sensibilisiert. Sie erfahren, wie Sie durch die Etablierung von HR-Standardprozessen die Wirtschaftlichkeit der Abteilung steigern und dabei gleichzeitig eine hohe Servicequalität und effektive Beratungsleistung sichern.

Sie werden lernen, die Lean Philosophie erfolgreich und nachhaltig im HR-Bereich umzusetzen. Der konkrete Einführungsprozess wird Ihnen anhand von Fallbeispielen, praktischen Übungen und dem Erfahrungsbericht aus einem Lean HR-Office anschaulich vermittelt.

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte des Ressorts Personal.

Weitere Informationen und Anmeldung direkt beim FORUM Institut für Management (27.-28. März 2014).

„Love it – change it – leave it“ – der Umgang mit schwierigen und herausfordernden Zeitgenossen

Der Bund Deutscher Fußball-Lehrer lädt die Trainer der 1. und 2. Bundesliga sowie derzeit inaktive Kollegen zur 20. BDFL-Bundesligatrainer-Tagung ein. Teil dieser Fortbildung ist ein Vortrag von Stephan Teuber unter dem Motto „Love it – change it – leave it“ – der Umgang mit schwierigen und herausfordernden Zeitgenossen.

Datum: Montag, 3. März 2014
Veranstaltungsort: Autostadt Wolfsburg, Stadtbrücke, 38440 Wolfsburg
Beginn: 14 Uhr
Ende: 18 Uhr

BDFL

Four-to-One-Coaching

Unsere Kollegin Doris Breuer-Stern führt im Coaching ein interessantes Format durch, auf das wir gerne hinweisen. Beim 4-to-1-Coaching stehen Ihnen vier Coaches jeweils eine Stunde für Ihr Anliegen zur Verfügung.
Im Mittelpunkt dieses Workshops steht ein offenes, entschleunigtes – und dennoch gleichzeitig strukturiertes – Lern-Design. Es finden regelmäßige Dialogrunden statt, um den Lernstand zu reflektieren und eigene (Gestaltungs-)Wünsche aktiv einzubringen.

Wenn Sie Interesse daran haben, unterschiedliche Coaches und Coachingstile am eigenen Leib zu erfahren, finden Sie weitere Informationen und das Anmeldeformular unter 4-to-1-Coaching.

Datum: 27.03., 27.06., 27.09. oder 27.11.2014
Veranstaltungsort: Stern-Seminarhaus, Eichendorffweg 1, 48734 Reken
Beginn: 9.00 Uhr
Ende: 17.00 Uhr

Mitarbeiter binden durch Arbeitgeberattraktivität

Im Rahmen der 30. Mitgliederversammlung des Fachverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Mecklenburg-Vorpommern e.V. hält Stephan Teuber einen Vortrag zu „Mitarbeiter binden durch Arbeitgeberattraktivität“.

Der Vortrag zeigt typische Irrtümer und Denkfallen zum Thema Arbeitgeberattraktivität auf. Ist Geld wirklich das entscheidende Motiv für Arbeitnehmer/-innen, beim Arbeitgeber zu bleiben? Die Antwort darauf könnte frei nach Radio Eriwan lauten: „Im Prinzip ja, aber…“

Das „Ja“ ist zu kurz gesprungen, das „aber“ nicht so einfach, wie man es sich gerne wünschen würde. Letztendlich geht es darum, als Arbeitgeber solche Rahmenbedingungen zu schaffen, die im Mitarbeiter die Motivation entstehen lassen, dabei zu bleiben und engagiert mitwirken. Welche Punkte das genau sein können, wie möglichst nicht mit diesen Themen umgegangen werden sollte und welche Konsequenzen für die eigenen Unternehmensführung daraus gezogen werden können – das steht im Zentrum dieses Vortrages.

Datum: Freitag, 28. Februar 2014
Veranstaltungsort: Kölpinsee auf Usedom
Beginn: 9.30 Uhr
Ende: 16 Uhr