Spiritualität für Führungskräfte

Spiritualität für Führungskräfte

Von den Autoren Bommers, Löhr & Ullrich

Spiritualität leben – trotz Turbulenzen im (Berufs-)Alltag auf Kurs bleiben bzw. den Kurs finden

Der Untertitel deutet die Zielsetzung des handlichen und doch umfangreichen Büchleins (mit 256 Seiten) an: Wie kann ich als Führungskraft, im Trubel meiner Anforderungen und Belastungen, meine Spiritualität leben. Im Bund katholischer Unternehmer (www.bku.de) hatte dazu ein „spirituelles Crowd-Funding“ stattgefunden. Die Mitglieder waren aufgefordert, Gebet und geistliche Impulse einzureichen, die sie im Berufsalltag unterstützen, ihre Spiritualität vital zu halten. Für die Autoren geht es bei Spiritualität um die lebendige Beziehung zu Gott.

 

Gebete für unterschiedliche Situationen für Führungskräfte

Dementsprechend bilden diese nach Handlungssituationen geordneten Gebete und Impulse den Hauptinhalt des Büchleins. Aufgrund dieser inhaltlichen Fülle finden sich zu Alltagssituationen wie Tageseinstieg, Entscheiden, Warten, unter Druck, Erfolg und Misserfolg sehr schöne und inspirierende Gedanken Was gibt mir Halt im Scheitern? Wie gestatte ich mir eine Auszeit vom andauernden Kommunikationsdruck? Wie hole ich mir Stärkung vor einer schwierigen Sitzung? Hier ist für mich bspw. ein Gebet von Augustinus zum heiligen Geist (S. 63) ähnlich inspirierend, wie die Gedanken von Ute Weiner.

 

Das Ruhegebet der Wüstenväter

Eingerahmt wird dieser Hauptteil von einer gelungenen Kurzvorstellung unterschiedlichster Gebetsformen durch den geistlichen Berater des BKU, Dr. Hans Günter Ullrich. Das Ruhegebet der Wüstenväter kann ich mir dabei als einen schönen Kontrast zum durchgetakteten Tagesablauf von Führungskräften vorstellen.

 

Wissenswertes rund um Gottesdienst und Pilgern/Wallfahrten

Den Abschluss bildet eine Erklärung und Darstellung von Gottesdienst und Eucharistiefeier, die v.a. Hintergründe einzelner Schritte gut nachvollziehbar erklärt. Zugleich ermöglicht sie den Zugang zu dem Sinn und dem Bedeutungsgehalt der unterschiedlichsten Gesten. Eine Hinführung zu den Festen des Kirchenjahres und zum Thema Pilgern und Wallfahrt, machen diesen abschließenden Beitrag rund.

Zusammenfassung

Da die einzelnen Abschnitte und Impulse sehr kurz gehalten sind, eignet sich dieses Manager-Gebetbuch hervorragend für die kleinen Momente zwischen Ereignissen, die meine volle Konzentration fordern. Insofern der Tipp: am besten einmal ein halbes Jahr neben der Laptoptasche in den Unterlagen mit sich herumtragen. Es gibt viel mehr Möglichkeiten, als man denkt, bei denen man sich von diesen Gedanken inspirieren lassen kann!

>> Bestellen Sie das Buch hier

Kommentieren