21.02.2014

Zeitmanagement und Arbeitstechniken – Effizienzsteigerung konsequent durch neue Medien unterstützt

Beim Thema Umgang mit der Arbeitsflut in Betrieben steht die E-Mail-Flut in der Regel an erster Stelle.

http://ecx.images-amazon.com/images/I/51h8MlmdxKL._SY344_BO1,204,203,200_.jpg

Bereits im ersten Kapitel geht Thorsten Jekel auf diese im Arbeitsalltag dominante Frage ein. Wie kann ich mir das Leben mit den zahlreichen, fast zahllosen E-Mails leichter machen? Wie kann ich nicht-sinnstiftende E-Mails ganz vermeiden? Und vor allem: Mit Hilfe welcher Routinen kann ich mir das neue Verhalten zur Methode machen und als Automatismus aneignen?

Die Gliederung anhand typischer betrieblicher Handlungsfelder wie Effizienzsteigerung von Meetings, Umgang mit Zielen, Planung und Organisation von Aufgaben bis hin zur Reiseplanung strukturiert das Buch. Nicht die Optionen, die von den elektronischen Medien zur Verfügung gestellt werden, stehen im Vordergrund, sondern der Autor behält über die 200 Seiten hinweg den Handlungsdruck aus Sicht der Führungskraft im Fokus – hervorragend!

Konsequent ist auch der Verweis mit Hilfe von QR-Codes auf die tagaktuellen im World Wide Web verfügbaren Informationen.

Fasziniert haben mich die zehn Seiten zum Thema smartes Dokumenten-Management. Angefangen vom Scannen am Arbeitsplatz bis hin zu Systemen wie Mappei, Classei und Microsoft SharePoint. Hier werde ich auf jeden Fall weiter in die Tiefe gehen.

Mein Fazit: Jekel bietet mit Digital Working für Manager einen wahren Steinbruch an wertvollen Ideen und Tipps, die eigene Effizienz (und die des Teams) zu steigern.

Bestellen Sie das Buch hier.


Kommentieren

  • Kategorien

  • Blog via E-Mail abonnieren

    Geben Sie ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.