Overfished Ocean Strategy

Overfished Ocean Strategy

Powering Up Innovation for a Resource-Deprived World Von Nadya Zhexembayeva

2007 gründete die Autorin von Overfished Ocean Strategy – Wie kann Innovation in einer Welt begrenzter Ressourcen stattfinden?, die WE EXIST Reinvention Agency.
Des Weiteren war sie Vorsitzende Professorin für Nachhaltige Entwicklung bei Coca-Cola und gibt Kursen in den Schwerpunkten Führung, Strategie, Change Management, Design Thinking und Nachhaltigkeit. Basierend auf Ihrer Arbeit, wird sie auch „The Reinvention Guru“ (In Ventures magazine) und „The Queen of Reinvention“ (TEDx Navasink) genannt.

Das hat mich auf die „overfished ocean strategy“, die bewusst mit der „blue ocean strategie“ spielt, aufmerksam gemacht. Damit ist das Niveau natürlich hoch gesteckt. Aus meiner Sicht erreicht die Autorin dieses nicht ganz, deshalb auch nur vier Sterne in meiner Bewertung.

Was sie sehr schön darstellt ist, wie die neue kompetitive Realität aussieht. Es geht nicht um Peak Oil, sondern um Peak Water. Und es geht nicht um begrenzte Ressourcen, sondern um die unheimlichen Mengen von Abfall! Zum Umgang damit schlägt die Autorin fünf Prinzipien vor:

  1. Line to Circle: nicht noch mehr Primärressourcen versuchen auszuschöpfen, sondern den Abfall als Ressource in den Vordergrund stellen.
  2. Vertical to Horizontal: nicht die Perspektive vom Hersteller zum Verbraucher, sondern von Verbraucher zu Verbraucher einnehmen.
  3. Growth to Growth: Es geht nicht um das quantitative Wachstum, sondern um das Wachstum von Wert und Relevanz.
  4. Plan to Model: Mich hat das an das Zitat erinnert „if you want to make god laugh, plan your life“. Es geht nicht um den optimalen und präzisesten Plan, sondern darum Modell zu schaffen und diese rasch zu evaluieren.
  5. Department to Mind-Set: Es geht nicht um organisatorische Optimierungen, sondern um die grundlegende Veränderung des Mind-Sets.

Fazit zum Buch Overfished Ocean Strategy

Gut gefallen hat mir, wie stark sie die Kraft von kleinen Innovationen in den Vordergrund stellt.
Die Politik „der kleinen Schritte“ entfaltet, auf mittlere Sicht, sehr leicht die nachhaltige Wirkung. Also Mut zu kleinen Optimierungen!