KUNDENSTIMMEN

Dezember 2016

Immobilienverwaltung: LEAN Administration

Sehr geehrter Herr Teuber,

vielen Dank für die Prozessoptimierungen in unseren Räumen. Durch die persönlichen und sehr wertvollen Coachings von Ihnen wusste ich, dass ich zu dem Thema „LEAN Administration“ für unser Büro bei Ihnen richtig aufgehoben bin.

In der Zwischenzeit sind wir immer wieder mit viel Erfolg auf der Suche nach Verschwendungen, Doppelarbeiten, Fehlerquellen u.ä. Es gibt immer wieder Ideen zu Prozessoptimierungen, die wir so nicht erwartet hätten. Doch dadurch zahlt sich Ihr Einsatz auch im Nachgang mit schöner Regelmäßigkeit aus.

Wir sind optimistisch, dass wir auch weiterhin auf der Suche nach den „Schätzen der Verschwendung“ fündig werden. Herzlichen Dank Ihnen!

Ihre Irina Rall-Ernst

(Immobilienverwaltung)

März 2015

BKU Frühjahrstagung: Rückmeldung

Sehr geehrter Herr Teuber,

ich wollte noch einmal auf unser jüngstes Zusammentreffen bei der BKU-Frühjahrstagung zurück kommen und mich für die gute Moderation am ersten Tag bedanken. Referenten schätzen es außerordentlich, wenn ihre Beiträge mit den treffenden würdigenden Worten anmoderiert und abmoderiert werden. So war der gelungene 1.Tag wirklich auch ein Verdienst von Ihnen.

Ich freue mich Sie wieder beim BKU oder sonstwo zu treffen und grüße Sie herzlich.

Johannes Beck

(Berater, Trainer und Coach für Personal- und Organisationsentwicklung)

Februar 2015

Stadt Neckarsulm: Empfehlungsschreiben

Sehr geehrter Herr Teuber,

die Stadt Neckarsulm wird seit dem Frühjahr 2011 durch die Loquenz Unternehmensberatung begleitet, und zwar zunächst bei der Bewerberauswahl mittels eines in den Auswahlprozess integrierten Potentialanalyseverfahrens, der Leaderschip Potential Evaluation (LPE). Inzwischen ist der Einsatz der LPE ein fester Bestandteil bei der Bewerberauswahl für Führungspositionen in der Stadtverwaltung.

Nach den durchweg positiven Erfahrungen mit Loquenz haben wir Sie gebeten, uns bei der Vorbereitung der Eröffnung des Bürgerbüros beratend zu unterstützen. Im Frühjahr haben Sie mit den dort tätigen Mitarbeiterinnen halbtägige Trainings bzw. Workshops zu Themen wie „Umgang mit ‚schwierigen‘ Bürgern, „Situationsangemessenes Telefonieren“ und „Umgang mit Stress am Arbeitsplatz“ durchgeführt. Nach Meinung der Teilnehmerinnen und aller Verantwortlichen haben Sie damit das Team auf den Start in unserem neuen Bürgerbüro sehr gut vorbereitet.

Und als sich zum Jahresende 2013 abzeichnete, dass das Freizeit- und Sportbad der Stadt einmal unter dem spezifischen Blickwinkel der Eruierung und Aktivierung von Ressourcen genauer analysiert werden sollte, ist der Werkausschuss des Gemeinderates der von Loquenz vorgeschlagenen Vorgehensweise gefolgt, eine Arbeitssituationsanalyse im Eigenbetrieb AQUAtoll durchzuführen. Bei dem von Ihnen konzipierten mehrstufigen Projekt folgten wir dabei einem für uns neuartigen Ansatz: Jede und jeder Beschäftigte des AQUAtolls erhielt die Gelegenheit, sich und ihre bzw. seine Sicht der Dinge in die Arbeitssituationsanalyse (ASA) einzubringen – und zwar über das gesamte Projekt hinweg streng vertraulich gegenüber Ihnen und Ihrer Mitarbeiterin Frau Lübbe.

Am Ende der Projektarbeit steht jetzt ein detailliertes Maßnahmenpaket, das innerhalb des AQUAtolls umgesetzt werden kann. Der Erfolg des Projektes spricht für Ihre Vorgehensweise. Auch die strenge Vertraulichkeit, die Sie im Umgang mit den Aussagen der Beschäftigten gefordert und gewahrt haben, machten im Nachhinein betrachtet den Erfolg der Arbeitssituationsanalyse erst möglich.

Ich bedanke mich im Namen aller Beteiligten für die erfolgreiche Zusammenarbeit und freue mich, dass Sie uns weiterhin bei der Umsetzung einzelner Maßnahmen, z.B. im Rahmen des Führungsentwicklungsprogramms, professionell begleiten.

Mit freundlichen Grüßen
Joachim Scholz

(Oberbürgermeister)

Zum Empfehlungsschreiben für die Loquenz Unternehmensberatung GmbH

Mai 2014

Audi BKK, Singen Aktiv: Vortrag

Guten Morgen Herr Teuber,

die Veranstaltung gestern war sehr informativ und zur Diskussion anregend. Ich habe sehr viele gute Feedbacks bereits gestern noch erhalten.
Ihre bildhaften Beispiele haben eindrucksvoll gezeigt, welchen Einfluss eine gute und gesunde Führung auf Absentismus und Präsentismus hat. Gerade die Erkenntnis, dass ein Rückkehrgespräch nicht nur nach langen Krankheitszeiten, sondern nach jeder längeren Abwesenheit sinnvoll ist, um den Mitarbeiter wieder an Bord zu holen, hat die Teilnehmer sehr bewegt – so haben manche gesagt: „Das Thema müssen wir unbedingt anpacken!“
Danke für Ihre Unterstützung und Ihre wertvollen, praxisnahen Tipps.

Freundliche Grüße
Claus Andreoli

(Leitung Service-Center Singen, Audi BKK)

November 2013

Stadtwerke Schweinfurt: Klausurtagung

Sehr geehrter Herr Teuber,

wir bedanken uns herzlich für Ihren Gastvortrag „Wertschätzung“ bei der Klausurtagung der Stadtwerke Schweinfurt.
Sie haben uns gezeigt wie man mit dem Stellhebel der Führung die unterschiedlichsten Situationen mit guter Führung meistern kann, nicht nur um gute Ergebnisse zu erzielen, sondern auch den Bedürfnissen der Mitarbeiter zu entsprechen.
Wir würden uns freuen wenn wir Sie für zukünftige Veranstaltungen kontaktieren dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
i.A. Jessica Angly

(Sekretariat Geschäftsführung, Stadtwerke Schweinfurt)

September 2013

VPV Lebensversicherung AG: Teamentwicklung

Sehr geehrter Herr Teuber,

vielen Dank für die gute Organisation und Begleitung bei unserem Teamentwicklungsprogramm. Neben Ihrer einfühlsamen Art sind Sie in der Beratung in der Lage, Dinge auf den Punkt zu bringen und Veränderungen mit den Teilnehmern konsequent voranzutreiben und umzusetzen. Was mich besonders beeindruckt hat, war die Art und Weise, wie Sie Anliegen der Teilnehmer kommentierten, ohne dass sich jemand angegriffen fühlte.
Ihre Analyse mit den daraus abgeleiteten Maßnahmen hat unserem Team und mir sofort einen Profit gebracht. Sehr wohltuend sind die persönliche Ansprache und Ihr Talent gut zuzuhören.
Ich freue mich schon jetzt auf die Gespräche im Herbst.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Hug

(Bezirksdirektion Freiburg, VPV Lebensversicherungs-AG, Müllheim)

August 2013

Stadt Baunatal: gesunde Gespräche

Empfehlungsschreiben für die Loquenz Unternehmensberatung GmbH

Gesundheitsförderung der Mitarbeiter/-innen und systematisches Gesundheitsmanagement ist in der Stadt Baunatal ein wichtiges Handlungsfeld. Dabei spielen die Führungskräfte eine nicht zu unterschätzende Rolle.
Für die Stadt Baunatal war Loquenz zum Thema „Gesunde Gespräche“ beratend tätig. Unter der Leitung von Herrn Teuber, Geschäftsführer von Loquenz, fanden in den Jahren 2011 bis 2013 mehrere Seminare statt. Teilnehmerkreis waren alle Führungskräfte der Stadt Baunatal.
Diese Trainings zu „Gesunden Gespräche“ und Umgang mit Mitarbeitern beinhalteten die Aktivierung und Sensibilisierung der Führungskräfte, die Wissensvermittlung zum Thema Gesundheit und Mitarbeiterführung und das Training solcher Gespräche.
Dabei wurde der SKE, ein Kurztest zur Erfassung sozialer Kompetenzen, eingesetzt. Denn soziale Kompetenz ist für Personen mit Einflussaufgaben entscheidend und kann durch systematisches Training gezielt verbessert werden. Dieses Testverfahren basiert auf Studien zum Zusammenhang zwischen konsistentem und positivem Selbstbild und wurde in über zehnjähriger Arbeit entwickelt und immer weiter verfeinert. Aus den Ergebnissen werden konkrete Empfehlungen zum Ausbau von Stärken und zur Verbesserung von Schwächen abgeleitet, die unmittelbar handlungsleitend und sofort umsetzbar sind.
Wir empfehlen die Unterstützungs- und Beratungstätigkeit durch die Loquenz Unterneh-mensberatung, sie konnte mit ihrer Erfahrungen und Know-how überzeugen und nachhaltige Erfolge bei der Stadt Baunatal erzielen. Die teilnehmerorientierte Gestaltung der Seminare hat es unseren Führungskräften leicht gemacht, die Anregungen in den eigenen Führungsalltag zu integrieren.

(Silke Engler, Erste Stadträtin, Stadt Baunatal)

Juli 2010

Cortal Consors S. A.: Betriebliches Gesundheitsmanagement

Sehr geehrte Frau Heizmann, sehr geehrte Frau Himmelreich,

ich möchte es nach Abschluss der 1. Projektphase nicht versäumen, mich für Ihre Beratungsarbeit zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement in unserem Hause zu bedanken. Die Zusammenarbeit mit Ihnen und Loquenz war bislang sehr fruchtbar und wir haben als Projektgruppe „BGM“ von Ihren Analysen und den dazugehörigen Schlussfolgerungen und Empfehlungen sehr profitiert. Ich freue mich daher auf die nächsten Umsetzungsschritte und darf hoffentlich auch in Zukunft auf Ihre Flexibilität und Zuverlässigkeit bei der gemeinsamen Projektarbeit und –organisation bauen. Die ersten Veranstaltungen haben mir bereits gezeigt, dass Sie bei den Maßnahmen für die Führungskräfte und MitarbeiterInnen jeweils die richtige Tonlage treffen und das passende methodische Vorgehen zielgruppengerecht gewählt haben.

Schöne Grüße und bis bald.
Jens Neef

(Projektleiter, Cortal Consors S. A., Nürnberg)

März 2010

Südwolle GmbH & Co. KG: Begleitung Managementteam

Sehr geehrter Herr Teuber,

zunächst möchte ich mich nochmals recht herzlich für die sehr gute Organisation, Umsetzung und Begleitung unseres Teamwochenendes bedanken.
Es hat wirklich Spaß gemacht und Sie haben es geschafft, die Spannung hoch zu halten und die, so denke ich zumindest, echten Meinungen aus den Teilnehmern heraus zu kitzeln. Vielen Dank.

Hans Münch

(Geschäftsführer, Südwolle GmbH & Co. KG, Schwaig)

Dezember 2009

Lapp Group: Train the Trainer

Im Internationalen Talent Programm der Lapp Gruppe unterstützte uns die Loquenz Unternehmensberatung in den Bereichen „Communication Skills“ und „Change Management/Change Communication“ in Form einer intensiven Vorbereitung der hauseigenen Trainer mit Hilfe eines Train-the-trainer-Konzepts sowie der Ausgestaltung des Ablaufs eines Trainingsmoduls. Ziel des Internationalen Talent Programms ist es, die Teilnehmer weitestgehend für die Übernahme einer größeren Verantwortung in der Lapp Gruppe länder- und kontinentübergreifend zu qualifizieren.
Zu diesem Zweck konzipierten Frau Claudia Heizmann und Herr Artur Schmidt einen praxisorientierten 4-Tages-Workshop in englischer Sprache, dessen Ausgestaltung wir mit den besonderen Begebenheiten unseres Geschäftsumfelds und den kulturellen Hintergründen der Teilnehmer eng abstimmten. Wir waren anschließend sehr gut in der Lage, unseren Teilnehmern die Trainingsinhalte am Veranstaltungsort in den USA zu vermitteln.
Besonders hervorzuheben ist die sehr gute Anpassung des Workshops auf unsere individuellen Anforderungen und Rahmenbedingungen, die aus einer hohen Kundenorientiertheit und Empathie resultiert.
Gerne empfehlen wir Loquenz als Anbieter von passgenauen Seminaren und freuen uns sehr auf weitere Zusammenarbeit.

Ivan Jovanovic (International HR Development)
Nadine Koster (Personalreferentin)

August 2009

Badehaus Nordhausen: Seminar

Hallo Frau Heizmann,

auch im Namen meiner Mitarbeiter danke ich Ihnen für das tolle Seminar, die praxisbezogenen Ausführungen und die unkomplizierte Zusammenarbeit…

Jens Eisenschmidt
(Geschäftsführer)

August 2009

Personal – Zeit und Lösungen: eLoquenz

Sehr geehrte Frau Heizmann, sehr geehrter Herr Teuber,

gerade habe ich Ihren „neuen“ Newsletter gelesen. Ihr „kontinuierlicher Verbesserungsprozess“ in eigenen Dingen ist einfach super! Herzlichen Dank für die fortwährende gute und für mich interessante Information. Soweit mein Feedback!

Eine schöne Sommer- und Ferienzeit wünscht Ihnen
Rainer Henrichs

(Diplom-Kaufmann)

Juni 2009

Allianz: Change Event

„Was mir insgesamt gut gefallen hat, das war die Mischung aus ernsten Themen und unterhaltsamen Elementen (Millionenspiel, Karaoke), die es auch möglich gemacht hat immer wieder neu aufmerksam zu sein.
Ich kann nur sagen, ich fand’s sehr gelungen mit ein paar sehr guten Gimmicks, wie z.B. das TED System, das war wirklich genial.“

(Asmus Eberlein, Abteilungsleiter)

Juni 2009

Allianz: Change Event

Lesen Sie das Empfehlungsschreiben Loquenz vom IT-Vorstand der Allianz, Herr Dr. Schneider, zum Change Event im Maritim Ulm.

Juni 2009

Viola Folienverarbeitung: Teamübung

„…die Übung, einen Blinden zu führen, inspiriert immer mal wieder!“

(Dietmar Fischer, Geschäftsführer)

April 2009

Gambro: Coaching

„Sollten sich in Zukunft weitere Themen für eine eventuelle Zusammenarbeit anbieten, werden wir uns gerne wieder an Sie wenden. Ich möchte mich nochmals für die äußerst angenehme und, aus meiner Sicht, sehr erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken.“

(Hubert Belser, Head of Mechanical Engineering)

März 2009

Weiterbildung Management Coaching

„Anspruchsvolle Weiterbildung mit sehr wertschöpfenden Lerninhalten und vielen gewinnbringenen Methoden. Die Mischung: Super, passt!“ (Peter Kilgus)

„Sehr gut durchdachte und strukturierte Weiterbildung zum Thema Coaching“ (Sabine Weihe)

„Ich habe viel gelernt und bin mitten im Transfer in die Praxis. Vor allem die Praxisübungen waren sehr eindrücklich und von mancher Erfahrung zehre ich noch heute. Das Trainerteam empfand ich insgesamt als sehr kompetent. Konnte mir viel abschauen von Euch.“ (Brigitte Schäfer)

„…die Kompetenz war immer spürbar…“ (Andreas Seibold)

„Ich habe viel über mich selbst gelernt und wurde sensibilisiert, besser für mich zu sorgen. Die gelernten Methoden und Ansätze vervollständigen meinen Werkzeugkoffer und haben mich stark weitergebracht, auch in schwierigen Situationen einen Weg mit dem Coachee zu suchen oder zu finden.“ (Nadine Koster)

November 2008

TÜV SÜD Management Service GmbH: TÜV-Audit bestanden!

Hallo zusammen,

der TÜV Auditor hat den Fortbestand der Gültigkeit unseres TÜV-Siegels mit nur einem Einzelbefund und einer Verbesserungsidee empfohlen! Als besonders positiven Aspekt in seinem Auditbericht schreibt er: „Die Gesprächskultur sowie die Arbeitsatmosphäre wird als angenehm-zielgerichtet sowie engagiert-motiviert empfunden.“
Danke an alle, die zu dem positiven Ergebnis beigetragen haben!

In diesem Sinne, euch ein angenehm-zielgerichtetes Wochenende
Liebe Grüße Claudia

November 2008

IZLBW: Führungskräfte-Workshops

Im Jahr 2008 führten wir mit Loquenz zwei zweitägige Workshops in unserer Leitungsrunde durch. Ziel der Workshops war es, die Effizienz unserer Führungstechniken zu steigern. Kommunikationsverhalten und Selbst-Management konnten deutlich verbessert, Impulse zur Mitarbeiterentwicklung umgesetzt werden. Als besonders spürbarer und nachhaltiger Erfolg der Workshops ist zu verzeichnen, dass wir seither Besprechungen straffer und konsequenter führen. Die Effizienzsteigerung diente zudem dazu, für die anstehende Organisationsoptimierung eine stabile Basis zu schaffen.
Besonders hervorheben möchten wir die professionelle und passgenaue Moderation der Loquenz-Berater. Neben der Vermittlung von hilfreichen Tools war genügend Raum für Austausch und Erwartungsklärung. So haben wir in den Veranstaltungen wichtige Impulse bekommen und danken für die aus unserer Sicht sehr angenehme Zusammenarbeit!

(Dr. Rolf Häcker, Abteilungsleiter IZLBW)

August 2008

TÜV SÜD Akademie GmbH: Auswertung des 14. HRexperts.forums in Nürnberg

Lieber Herr Teuber und lieber Herr Schmidt,

nochmals meinen herzlichsten Dank für Ihren engagierten und perfekt organisierten Auftritt im Rahmen unserer HRexperts.forums Reihe in Nürnberg. Den Teilnehmern und Kollegen hat es gut gefallen…

Mai 2008

Vereinigte Postversicherung: Teamentwicklungsseminar

„Danke für das Teamentwicklungsseminar. Sie waren prima – sehr souverän, professionell und konsequent. Hat mir persönlich viel gegeben, auch und gerade mit Blick auf unsere Teamentwicklung.“

(Anton Wagner, Bezirksdirektor)

September 2006

Pharmaunternehmen: Coaching

Liebe Frau Himmelreich,

ich möchte mich für die tolle Unterstützung bei meinen ersten Schritten als Laborleiter bei Ihnen ganz herzlich bedanken. Es war mir ein große Bereicherung. Ich wünsche Ihnen alles Gute und werde gerne Ihr Angebot bei Trainingsbedarf in Anspruch nehmen.

(Laborleiter)

Juli 2006

British Telecom: Training

„Das Training ist aus meiner und aus der Sicht der Kollegen, mit denen zu sprechen ich heute Gelegenheit hatt, extrem gut angekommen. Ich hatte noch nie vorher erlebt, dass es beim Training zu Verzögerungen kam, weil schon die Kaffeepausen genutzt wurden, um das Gelernte bereits mit Gesprächen mit Mitarbeitern in die Tat umzusetzen. In diesem Zusammenhang noch einmal vielen Dank, wir freuen uns bereits jetzt auf den nächsten Termin“

(Michael Wend, Global Business Management Service Delivery)