23.01.2015

Servant Leadership

Prinzipien dienender Führung in Theorie und Praxis gut erklärt

Offensichtlich ist an „dienender Führung“ etwas dran. Zumindest spricht die 2. Auflage dieser Einführung dafür. Die Herausgeber haben es sich zur Aufgabe gemacht, dieses von Robert Greenleaf entwickelte Führungsprinzip auch im deutschsprachigen Raum zugänglich zu machen. Dies ist dem Herausgeberteam um Leonhard Schnorrenberg (Coach, Trainer und Mentor) mit dieser zweiten Auflage gelungen.

Sehr gelungen ist der erste Teil: Grundlagen des Servant Leadership. Schnorrenberg skizziert hier die Grundeinstellungen und konzeptionellen Grundlagen von Servant Leadership auf exzellente Art und Weise. Das Grundcredo in einem Zitat von Peter F. Drucker: „Führung basiert auf dienender, transformeller Kraft und nicht auf positioneller Macht“ (S. 25). Diese 30 Seiten sind unbedingt lesenswert.

Auch die nächsten beiden Kapitel lohnen die Lektüre. Bei „Stationen auf dem Weg zur ‚dienenden Führung‘ “ von Heinz K. Stahl scheint mir insbesondere die Station Nr. 3 „Führung als Balanceakt“ sehr stimmig. Bei “ ‚Dienen‘ als Grundgedanke der Führung“ von Hinterhuber/Saeed wird sehr schön entfaltet, um welche Dimension von Dienen es dabei gehen könnte.

Für alle, die wissenschaftlich interessiert sind, ist das Kapitel über „Servant Leadership aus wissenschaftlicher Sicht: Erfahrungen mit dem Servant Leadership Survey“ anregend. Im Anschluss daran erarbeiten Fischer/Stahl unter der Überschrift “ ‚Dienen‘ als Weg zum balancierten Führen“ weitere Aspekte des Themas Balance.

Nach diesen eher grundlegenden Beiträgen zerfasert der rote Faden des Werkes. Die Beiträge aus der Praxis zum Weiterdenken und die Reflexionen stellen ein sehr buntes Kaleidoskop rund um das Thema dar. Hier hätte ich mir etwas mehr Stringenz gewünscht. Ebenso hätte am Ende ein zusammenfassender Beitrag der Herausgeber für zusätzliche Orientierung sorgen können.

Kurz gesagt: Nach einem guten Start streut der Inhalt sehr breit. Trotzdem lesenswert.

Bestellen Sie das Buch hier.


Kommentieren

  • Kategorien

  • Blog via E-Mail abonnieren

    Geben Sie ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.