29.08.2014

Es wäre auch deutlich kürzer gegangen

Der CEO Navigator: Rollenbestimmung und -kommunikation für Topmanager

http://www.campus.de/uploads/tx_saltbookproduct/cover_plain/9783593398204.jpg

Jan Hiesserich ist Direktor einer Strategieberatung für Kommunikation. Aus dieser Erfahrung heraus beleuchtet er den Rollenwechsel vom Vorstandsmitglied hin zum CEO. Die Anforderungen an die Rolle CEO (Sinnmanager, Enabler, Überzeuger, Kommunikator und Inszenierer) skizziert er im ersten Kapitel seines Werkes präzise und leicht verständlich. Die folgenden drei Kapiteln der knapp 200 Seiten sind der Bewusstseinsarbeit gewidmet.

Hier geht es um Themen wie:

  • Die Rolle des CEO kann vorher nicht eingeübt bzw. eingelernt werden.
  • Die Rolle des CEO ist fundamental von der Rolle des Vorstandsmitgliedes verschieden.
  • Die Rolle des CEO erfordert deshalb ein verändertes Selbstverständnis.
  • Kommunikation und Beziehungsarbeit für die Rolle des CEO.

Natürlich sind diese Themen richtig und auch notwendig zu besprechen. Was mich irritiert hat, ist die Langatmigkeit. Hier hätte ich von einem Kommunikationsexperten mehr „Sprache auf den Punkt“ erwartet. Trotz dieser Kritik, ist der Band eine Fundgrube zur selbstständigen Reflexion. Mir hat z.B. die Unterscheidung in Manager 1. Ordnung und Manager 2. Ordnung gut gefallen (S. 142ff). Oder die Problematik der „déformation professionnelle“ (S. 151).

Mein Résumé: zum Querlesen gut geeignet, im Preis dafür zu teuer.

Bestellen Sie das Buch hier.


Kommentieren

  • Kategorien

  • Blog via E-Mail abonnieren

    Geben Sie ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.