15.11.2016

Wege aus der Entscheidungskrise

Nicht nur in den Nachrichten gibt eine Krise der anderen die Klinke in die Hand. Auch die Rahmenbedingungen im Unternehmen verändern sich in kurzen Zyklen. Unternehmensinhaber und Geschäftsführer sind in diesem Wirrwarr (biblisch: Tohuwabohu) täglich mit neuen, unbekannten Situationen konfrontiert und müssen entscheiden. Doch wie trifft man gute und richtige Entscheidungen? Ich freue mich, dass ich […]

Nicht nur in den Nachrichten gibt eine Krise der anderen die Klinke in die Hand. Auch die Rahmenbedingungen im Unternehmen verändern sich in kurzen Zyklen. Unternehmensinhaber und Geschäftsführer sind in diesem Wirrwarr (biblisch: Tohuwabohu) täglich mit neuen, unbekannten Situationen konfrontiert und müssen entscheiden.

Doch wie trifft man gute und richtige Entscheidungen?

Ich freue mich, dass ich dieser Frage bei meinem Vortrag beim Bund der Selbständigen in Winterbach am Freitag nachgehen darf.

Eine Illusion gilt es auf jeden Fall zu beerdigen: Dass es die einzige 100% richtige Entscheidung gibt! Es kann beim Entscheiden nur darum gehen, mögliche Fehlerquellen zu reduzieren. Alles andere wäre unmenschlich.

Ich bin auf die Diskussion gespannt!

 


  • Kategorien

  • Blog via E-Mail abonnieren

    Geben Sie ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.