17.07.2018

Wirtschaft neu denken – Pilotworkshop am 10.8.2018 in Ludwigshafen

Eine kleine Werbung in fast eigener Sache…

Wirtschaft neu denken heißt einen kritischen Blick auf unser wirtschaftliches Handeln zu werfen. Die Digitale Transformation verändert unsere Möglichkeiten, Werte zu schaffen – für unsere Kunden, mit unseren Mitarbeitern, für uns selber. Sie macht den Wettbewerb grenzenlos, auch jenseits des eigenen Wertesystems. Aus katholischer Unternehmersicht bietet sich, wirtschaftlich gesehen, der Begriff der Person als gottgewolltes Wesen an. Dann stellen sich auch Fragen wie: Welche…:

  • Chancen,
  • Pflichten,
  • Risiken, etc. entstehen daraus?

Wirtschaft neu denken – aus katholischer Unternehmenssicht sowie Digitalisierung

Im Rahmen meines ehrenamtlichen Engagements im Bundesvorstand des BKU, bereite ich gemeinsam mit Dr. Hans-Günther Ullrich und Reinald Wolff diesen Pilotworkshop im Heinrich-Pesch-Haus in Ludwigshafen vor.

Dr. Ullrich wird am Nachmittag mit einem Impuls zum Personenbegriff beginnen. Seine Grundaussage: Die Person zeichnet sich dadurch aus, dass sie eine einzigartige Identität aufweist. Diese ist verknüpft mit einer spezifischen Lebensaufgabe bzw. einer Berufung, die es zu entdecken- und im eigenen unternehmerischen Handeln ins Konkrete umzusetzen gilt. Anthropologische und theologische Aspekte fügen sich im Menschenbild der Katholischen Soziallehre zu einem Gesamtbild mit Alleinstellungsmerkmal zusammen.
Dieses konkrete Umsetzen ist von zahlreichen Spannungsfeldern und Dilemma-Situationen geprägt. Die Digitalisierung forciert diese Spannungsfelder. Diese sind in der Regel nicht einfach zu lösen. Es existieren zahlreiche Veröffentlichungen, wie es eigentlich richtig wäre. Doch die Herausforderung liegt bekanntlich im konkreten Detail. Dazu wollen wir uns in der zweiten Hälfte des Pilotworkshops in World-Cafe-Runden miteinander austauschen.

Veranstaltungsinformationen

Ort: Heinrich-Pesch-Haus, 67059 Ludwigshafen am Rhein
Zeit: 14:00 – 17:00 Uhr
Eintritt: 23,00€ (inkl. Verpflegung)

Bitte nach Anmeldung überweisen an:
Bund Katholischer Unternehmer
PAX-Bank eG Köln
IBAN: DE14 3706 0193 0013 7370 10
BIC: GENODED1PAX

Anmeldung bitte per E-Mail an service@bku.de oder telefonisch unter 0221/27237-0 an die BKU-Geschäftsstelle Köln.

Die Teilnahme ist für alle Interessierten offen! Ich freue mich auf unsere Diskussion in Ludwigshafen und bin auf zahlreiche Teilnehmer/-innen gespannt.


Kommentieren

  • Kategorien

  • Blog via E-Mail abonnieren

    Geben Sie ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.