26.02.2016

Emotion und Intuition weit umkreist

– Trotzdem interessante Denkanstöße –

Emotion und Intuition in Führung und Organisation

Die Rückseite des Buches verspricht: „Denkanstöße sowie konkrete Handlungshinweise für eine moderne, gerechte und erfolgreichere Führung sowie Organisationsgestaltung. Führungskräfte, CEOs und deren Berater lernen, die Bedeutung von Emotionen und Intuitionen für Arbeitsbedingungen und soziale Beziehungen zu verstehen sowie deren grundlegenden Einfluss auf organisationale Veränderungen zu begreifen“.

Ganz im Sinne der Breite der oben genannten Zielsetzung (Denkanstöße) kann man sagen, Ziel erreicht. Doch unter dieser Breite der Anregungen leidet etwas der rote Faden. Interessanterweise verbergen sich in der Breite der Beiträge immer wieder interessante Erfahrungen, die für den Alltag im Unternehmen gut umsetzbar scheinen. Zum Beispiel: Das Plädoyer für Abteilungs-/Bereichsbüros auf einer Ebene (vgl. S. 36-37). Durch den Vergleich mit dem Leben in der Savanne prägt sich die Argumentation auch gut ein. Oder wie gehe ich bei Themen vor, die in den gewohnten Strukturen nie zur Entfaltung kommen würden? Durch U-Boot-Projekte (vgl. S 133-135).

Inhaltlich gut gefallen haben mir die Darstellung der lösungsfokussierten Führung. Diese 15 Seiten machen Lust auf mehr und vergessen keine wichtige Facette dieses aus meiner Sicht immer noch zu wenig bekannten Ansatzes. Auch die Darstellung der Digitalisierung der Kommunikation und ihr Zusammenhang mit Unternehmenswachstum und Zunahme von Arbeitsplätzen ist beeindruckend. Für den schnellen Leser: Ein knackiges Resümée stellt das letzte Kapitel „Wie weiter mit Intuitionen und Emotionen?“ dar.

Das Sammelwerk ist ein inhaltlich gelungenes Plädoyer für den angemessenen Raum für Emotion und Intuition in Führung und Organisation und räumt mit dem Vorurteil auf, dass Emotionen und Intuitionen im Gegensatz zur Rationalität stünden. Wenn der rote Faden noch deutlicher wäre, hätte es fünf Sterne verdient.

Bestellen Sie das Buch hier.


Kommentieren

  • Kategorien

  • Blog via E-Mail abonnieren

    Geben Sie ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.