100 Jahre lernen

Benjamin Ferencz, ehemals Chefankläger in den Nürnberger Prozessen, zeigt mit Witz und Charme auf, wie der eigene Beitrag zum Gelingen des Lebens sein kann.

Als Immigrant in den USA, in einfachsten Verhältnissen lebend, weiß der Autor um die Wegstrecken, die das Leben für einen bereit hält. Faszinierend ist seine Schilderung, wie er diese Herausforderungen seines Lebens aufgegriffen hat und zum positiven Gelingen beigetragen hat. Natürlich kann man nicht davon ausgehen, dass es eine Garantie gibt, dass das eigene Leben wirklich so positiv verläuft, doch es ist auf jeden Fall den Versuch wert.

Gestalterhaltung aus über 100 Jahren Lebenserfahrung

Der Autor ist ein hervorragendes Beispiel für das, was von Carol Dweck als dynamisches Selbstbild, als Gestalterhaltung, herausgearbeitet wurde. Vgl. auch http://www.loquenz.de/ist-zustand-gestalter-haltung-und-akzeptanz-der-gegenwart/. Besitze ich ein Selbstverständnis, dass ich die Dinge, und damit auch den Verlauf meines Lebens, beeinflussen kann, oder sind die Umstände das allein entscheidende.

In den Kleinigkeiten entscheiden sich die Weichenstellungen des Lebens

Ferencz macht schon früh die Erfahrung, dass sich in den täglichen Kleinigkeiten die Weichenstellungen des Lebens entscheiden. Mögen manche Dinge von außen auch wie glückliche Zufälle wirken. Bei Ferencz kann man nachlesen, dass es auf die persönlichen Aktivitäten und das Dranbleiben ankommt. Und ja, das hat auch mit Fleiß zu tun. Das hat mich beim Lesen an das Zitat von Thomas Alva Edison erinnert: „Genie ist 99 Prozent Transpiration und ein Prozent Inspiration“. Ferencz würde das sicherlich unterschreiben.

Wo sind die kleinen Stellschrauben meines Lebens?

Die Lektüre des Buches hat mich auf eine persönliche Forschungsreise geschickt. Wo sind die kleinen Stellschrauben meines Lebens? Hierzu lädt Ferencz mit Hilfe seiner Episoden und Anekdoten, die häufig zum Schmunzeln sind, ein. Gleichzeitig scheint immer die angemessene Ernsthaftigkeit durch. Schließlich geht es nicht um ein Spiel am Abend, sondern um das Gelingen des eigenen Lebens!

>> Bestellen Sie dieses Buch hier

Aktuelle Beiträge

Weitere Themen

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Scroll to Top