Suchergebnisse für: scrum

Scrum als Aushängeschild

Bei einem Kunden befand sich im abteilungseigenen Besprechungsraum ein Scrum-Board mit einem interessanten Detail

So weckt man Neugierde auf Scrum!

„Denken Sie ständig darüber nach, wie Sie früh und regelmäßig liefern können? Glauben Sie an ermächtigte und selbstorganisierte Teams? Versuchen Sie ständig Ihre Arbeitsweise zu überprüfen und anzupassen, um besser zu werden? Ist Ihnen Transparenz wichtig?“ (S. 5).

Die Scrum-Revolution

Management mit der bahnbrechenden Methode der erfolgreichsten Unternehmen von Jeff Sutherland

Das Scrum-Prinzip

Agile Organisationen aufbauen und gestalten von Boris Gloger und Jürgen Margetich

FAQ zu Lean Administration – Fragen und Antworten

Unsere FAQ: Lesen Sie in unseren FAQ alle wichtigen Antworten zu zum Thema Lean . Lean und LEAN Administration in KMUs Was ist damit gemeint? Klassisch wird der Lean Begriff mit Produktionsbereichen, die es zu „verschlanken“ gilt, verbunden: Produktionsabläufe bzw. einzelne Tätigkeiten werden unter den Aspekten „Kundenorientierung, Effizienz und Vermeidung von Verschwendung“ angeschaut und optimiert. […]

Lean Management

Grundlagen der Führung und Organisation lernender Unternehmen

Klare Zielbilder und die kleinen Schritte

Eine Woche in Vezelay (Burgund) – Zeit genug für Muße und inspirierende Gespräche, für Diskussionen bei einem Glas Rotwein und für sich selbst; und all dies wirken zu lassen. Mich hatte u.a. die Frage beschäftigt, welche Rolle klare Zielbilder für meine Lebensgestaltung spielen.

Eine tatsächlich bahnbrechende Methode

Klassischem Projektmanagement führt immer wieder zu exorbitanten Fertigstellungskosten. Hintergrund dafür ist, dass sich die Anforderungen an die Projekte, die Rahmenbedingungen und andere Einflussfaktoren heutzutage so dynamisch verändern, dass sich im Laufe eines Projektes die Anforderungen zu weit vom ursprünglichen Projektauftrag entfernen und damit das Projekt praktisch kaum noch wie ursprünglich geplant zum Abschluss gebracht werden kann.

Ein Titel der viel verspricht – und nicht alles hält

Die Autoren wollen mit Management Y die Brücke zwischen klassischer Unternehmensorganisation und den Methoden und Ideen, mit denen unkonventionelle Neugründungen der Generation Y heute Weltmärkte erobern. Im Untertitel vesprechen Sie „AGILE, SCRUM, DESIGN THINKING & CO.: SO GELINGT DER WANDEL ZUR ATTRAKTIVEN UND ZUKUNFTSFÄHIGEN ORGANISATION“.

Bürgerbeteiligung

Da Bürgerbeteiligung ein zentrales Thema in Politik und Verwaltung ist, stellt Siegfried Mauch „die Führung und Steuerung von Beteiligungsprozessen“ in den Fokus seines Werkes (so die Beschreibung bei Amazon). Schlägt man das Werk auf, dann liest man im Vorwort, dass das Buch der „Vertiefung und Reflexion der Lerninhalte“ des Lehrgangs Bürgerbeteiligung dient (Vgl. S. 9). Das kann ja spannend werden. Ich entschließe mich, das Buch mit dem Fokus aus der Beschreibung des Autors zu lesen und die Führung und Steuerung von Beteiligungsprozessen als Zielsetzung anzunehmen.

Das eigene Führungshandeln immer wieder auf den Prüfstand stellen

James McGrath und Bob Bates reißen 89 Management-Theorien auf jeweils drei Seiten im Überblick kurz an (Darstellung, praktische Anwendung und Fragen zur Selbstreflexion). Natürlich ist es illusorisch einen fundierten Einblick in die jeweilige Theorie zu erhalten. Auch ist zu fragen, ob die dargestellten Theorien wirklich „die wichtigsten Management-Theorien“ (laut Untertitel) sind, da sich darunter kaum junge Ansätze finden. Ich denke da z.B. an den Ansatz von Scrum aus dem Projektmanagement, das in meinem Führungsalltag ähnlich wichtig wie das Pareto-Prinzip ist. Auf jeden Fall sind es klassische Management-Theorien, die die Autoren bieten.